• Aktuelles RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 02.07.2013 10:22
    Vorschau

    Jürgen Trittin forderte vor ein paar Tagen, dass Deutschland Edward Snowden Asyl gewähren sollte. Trittin weiß offenbar nicht, in welch schwierige Lage Deutschland kommen würde, wenn Snowden tatsächlich hier Aufnahme fände. Nun hat Snowden nach Angaben russischer Behörden seinen dort gestellten Asylantrag zurückgezogen und will tatsächlich in Deutschland Asyl beantragen.
    In wie weit er überhaupt eine Chance hat, als Asylbewerber anerkannt zu werden, ist schwer einzuschätzen. Das er hier nicht sicher vor den US-Behörden ist, dürfte aber klar sein. Entweder kommt er bei einem Unfall ums Leben oder er wird entführt und in die USA gebracht. ...
    von Veröffentlicht: 25.06.2013 09:48
    Vorschau

    Carl Friedrich Arp hat seinen Freund Lukas geheiratet. Na und, fragt sich der gelangweilte Leser, wer ist das denn bitte? Nun, Carl Friedrich Arp wurde bekannt unter seinem Nicknamen "Ole". Ole von Beust und sein Freund Lukas haben nun geheiratet. Bei ihren ersten gemeinsamen Auftritten vor 4 Jahren erklärte Lukas, dass er nur seinen Großcousin begleitet. Nun also wurde innerhalb der Familie geheiratet, was ja schon etwas morgenländisches Flair nach Hamburg bringt. Der lumpige Altersunterschied von locker 35 Jahren dürfte dem frischgebackenem Ehepartner Lukas dadurch etwas versüßt werden, dass er keinen armen Mann geheiratet hat. Ob ...
    von Veröffentlicht: 23.06.2013 21:50  Seitenaufrufe: 1203 

    This text will be replaced
    von Veröffentlicht: 23.06.2013 18:40
    Vorschau



    Zwei dicke Lügen werden in diesem, aber auch in weiteren Büchern dieser Art wiederlegt.
    Zum einen die Lüge von der Integration, wenn Migranten erst einmal in Europa Fuß gefasst haben, und die zweite Lüge von der immer wieder gerne vorgetragenen Mär von Gewalt in Familien, durch die wiederum die Kinder zu ebenfalls gewalttätigen Menschen werden.
    Samia Shariff ist das typische Beispiel einer in Frankreich aufgewachsenen Algerierin, die man schon als kleines Kind beschnitten hat.
    Zwar durfte sie sich westlich kleiden, aber sich weder schminken noch Freunde haben.
    Nach außen hin die Tochter eines erfolgreichen ...
    von Veröffentlicht: 22.06.2013 09:08
    Vorschau

    Als sich vor 5 Jahren der bis dahin im Rest der Welt völlig unbekannte Barack Obama anschickte der 44. Präsident der USA zu werden, gerieten vor allem in Deutschland die Gutmenschen und naiven Zeitgenossen ins schwärmen. Angefeuert von einer Schar betriebsblinder Journalisten erging man sich in einer Heilserwartung wie sie im Mittelalter bei den Christen vorhanden gewesen sein muss, als man täglich die Ankunft des Heilands erwartete. Nüchtern denkende Leute waren entsetzt über die Einfältigkeit dieser Mitmenschen. Nur weil jemand schwarz ist, ist er der bessere Mensch, automatisch der bessere Präsident? Das Beispiel Obama zeigt, wie schnell sich ...
    von Veröffentlicht: 19.06.2013 22:40
    Vorschau

    Tausende von Muslimen haben sich im französischen Argenteuil versammelt, um gegen eine mutmaßliche rassistische Attacke zu protestieren, nach der eine Muslima eine Fehlgeburt erlitt.




    Die 21-jährige war im 4 Monat schwanger, als sie behauptete in einem Außenbezirk von Argenteuil von Skinnheads attackiert worden zu sein.

    Ihr Anwalt Hosni Maati sagte, daß sie in den Bauch getreten wurde und später eine Fehlgeburt erlitt.

    A police source involved in the investigation said it was aware of the miscarriage, but did not confirm the attack was the cause of the woman losing her baby.

    The woman blamed the attack on two “skinheads”, claiming the men “ripped the veil” from her head and tore part of her clothing, The Local reports.

    It adds French daily Le Parisien said police sources had some concerns over “inconsistencies” in her account.

    France banned the wearing of burka or niqab type full-face veils in public in April 2011. It did not however forbid the wearing of the hijab headscarf.

    Thousands of protesters gathered ...
    von Veröffentlicht: 16.06.2013 14:11
    Vorschau

    Japan – das Land ohne Moslems


    In der Jewishpress-Ausgabe vom 19.5. erschien ein sehr lesenswerter Artikel des israelischen Gelehrten und Dozenten für Arabisch und Islam an der Bar-Ilan-Universität in Tel Aviv, Dr. Mordechai Kedar, über ein Land, das wegweisend sein könnte für den Umgang mit der größten Bedrohung für Freiheit und Frieden in unserer Zeit. Wir veröffentlichen die deutsche Übersetzung:


    Es gibt Länder in der Welt, vor allem in Europa, die derzeit eine bedeutende kulturelle Transformation als Folge der muslimischen Einwanderung durchmachen. Frankreich, Deutschland, Belgien und Holland sind interessante Beispiele dafür, dass die Einwanderung aus muslimischen Ländern, zusammen mit der muslimischen hohen Fertilitätsrate, ...
    von Veröffentlicht: 15.06.2013 10:40
    Vorschau

    Derzeit werden die Stimmen ausgezählt und zur Überraschung aller liegt der als gemäßigt geltende Hodschatoleslam Hassan Rohani mit mehr als 50% vorne. Allerdings wurde erst ein Bruchteil der Stimmen ausgezählt, so dass es noch zu deutlichen Veränderungen kommen kann. Der 64 Jährige hatte in der Vergangenheit viele Äußerungen des ehemaligen Präsidenten Ahmadinedschad kritisiert und gilt deshalb als gemäßigt. Anders als Ahmadinedschad gehört Rohani zum Klerus Irans und als Hodschatoleslam steht er in der Hierarchie im Rang unter einem Ayatollah. Faktisch ist der Präsident des Irans aber ziemlich machtlos und hat wenig Spielraum. Ahmadinedschad ...
    von Veröffentlicht: 13.06.2013 16:48
    Vorschau

    Bebt in der Türkei die Erde, macht sich das THW auf den Weg um zu helfen. Tsunamis in Indonesien und auch in Japan sorgen für eine hohe Spendenbereitschaft vor allem in Deutschland. Nun also ist unser Land heimgesucht worden von einer Naturkatastrophe aber von Hilfsangeboten aus anderen Ländern hat man noch nichts gehört. Selbst rein verbale Sympathiebekundungen kommen den anderen Völkern nicht über die Lippen. Auch die EU gibt sich zugeknöpft. Für alle ist immer Geld da, nur für den größten Zahler ist nichts übrig.



    ...
    von Veröffentlicht: 24.05.2013 21:01
    Vorschau

    Terror ist ein ideologisches Problem

    Es handelt sich dabei nicht um ein soziales Problem, wie es einige gerne hätten, welche gemäß ihrer Ideologie sämtliche Probleme als soziale Probleme abtun, deren Patentlösung der Sozialstaat ist. Nein, viele Terroristen verfügen über Berufsausbildungen oder studieren. So sollen auch beide Attentäter von Woolwich an der Greenwich University in London studiert haben. Zumindest bis vor wenigen tagen noch.



    Es ist nicht das erste mal und es wird auch noch lange nicht das letzte mal sein, dass ein solches Attentat im Namen des Islams mitten in Europa oder Amerika stattfindet. In den letzten Jahren haben sich diese Vorfälle sogar gehäuft, man nehme eine beliebige westliche Nation, jede kann auf mindestens einen gelungenen oder vereitelten ...
    von Veröffentlicht: 10.05.2013 11:53

    Erst vor wenigen Wochen wurde der Fall des Gustl Mollath der breiten Öffentlichkeit bekannt. Mollath hatte über Schwarzgeld und Geldwäsche bei der Hypo-Vereinsbank berichtet und damit einige Leute sehr nervös gemacht. Da man ihm strafrechtlich nichts anhaben konnte, wurde er in die Irrenanstalt gesteckt, wo er nun seit 7 Jahren gefangen gehalten wird.

    http://www.sueddeutsche.de/bayern/na...hren-1.1523589

    Ganz offensichtlich kommt nun der Zwangsaufenthalt in der Anstalt für Unbequeme in Mode.

    Rudolf Schmenger, Tina und Heiko Feser und Marco

    ...

    Seite 7 von 16 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13